Pferdeprüfung Caramax, Starnberg
13.04.2019
Der Umzug
30.04.2019

Erfolgreiche A- und L-Starts in Starnberg

IMG_9264
A-Gruppen: TG7 mit Amicelli an der Longe von Vanessa von Mandelsloh holte sich souverän den Sieg (Note 5,869 Platz 1. Abt.) in einem großen Starterfeld von 10 Gruppen. Ein super Saison-Einstieg für die Gruppe – herzlichen Glückwunsch! Masun musste während der Vorführung von Amicelli mit in der Halle stehen und Amicelli sozusagen tatkräftig unterstützen, damit der sein großes Vorbild und allerliebsten Freund Masun nicht zu sehr vermisst. So war Amicelli super konzentriert und konnte zeigen, dass er nicht nur auf den Reitturnieren ein Spitzen-Haflinger ist!

Masun erreichte mit Lena Gaedtke an der Longe und seinem noch sehr jungen Team TG9 den 3. Platz (2. Abt.) mit Note 5,405. Es gab in der Kür ein kleineres Problem mit einem rutschenden Gurt, aber sobald der wieder fachmännisch festgezurrt war, ging es dann auch weiter und alle zeigten starke Nerven. Es gab regelgemäß einen Abzug auf die Pferdenote, die aber bei Masun auch so ziemlich gut war, dass das die Wertung der Gruppe kaum beeinflusst hat. Nächstes mal muss man den alten Herren halt noch ein bisschen fester gurten, auch wenn er das so gar nicht schätzt.

L-Gruppen: TG5 Casaletta an der Longe von Annika Unland erreiche mit 5,362 Platz 3 (2. Abt.) und TG6 Calimero an der Longe von Dani Gaedtke freute sich sehr über Platz 2 (2. Abt.) mit 5,619. Die beiden Pferde sind nach der Hängerfahrt schwer verliebt, aber das passiert ja immer wenn Casi mit dabei ist. Sie ist einfach unwiderstehlich.


Der Voltigierverein Starnberg hatte zum ersten Mal seit langem mal wieder ein Voltigierturnier veranstaltet und es hat uns allen – trotz sehr frostiger Temperaturen – viel Spaß gemacht.

19_7D2_GAE_7018
19_7D2_GAE_7263