Premiere auf der neuen Reitanlage NEBEL – Vereinsmeisterschaft Reiten 2019
28.09.2019
Mottoturnier der Breitensportgruppen
13.10.2019

Haflinger-Power am Reitturnier in Otterfing auf der Reitanlage Tschiesche

19_7D2_GAE_5634

Avalon und Amicelli – das Haflinger-Dream-Team war wieder unterwegs. Wie immer ein bisschen sehr unzertrennlich und anhänglich, aber dann in den Prüfungen in Topform!


Avalon ging früh einen Reiterwettbewerb mit Leonie Hilbenz und das Paar erreichte Platz 1. mit Supernote 8,0. Dann ging es weiter mit der E-Dressur – Anna Obermüller und Avalon freuten sich über Platz 4 mit Note 6,8.


Eigentlich hatte Amicelli die ganze Zeit noch Pause, aber er hielt es so gar nicht alleine in der Box aus und musste daher beständig in Avalons Nähe bewegt werden. Dann wurden beide in der A-Dressur vorgestellt. In einem sehr starken Starterfeld erhielten Alisa Gropper/Amicelli Note 5,5 und Simone Werschnik/Avalon Note 5,3.

Nach einer gemütlichen Mittagspause mit reichlich gutem Oberland-Heu und einem schönen sonnigen Platz auf dem gemeinsamen Paddock war dann für Amicelli Springen angesagt. Im E-Springen ersprang sich Amicelli, vorgestellt von Lena Gaedtke, mit Note 6,1 einen respektablen 4. Platz. Dann folgte das Turnier-Highlight – das Kostümspringen mit Musik.


Lena/Amicelli – beide im „Bärchenkostüm“ mit der Musikbegleitung „probier’s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit“ – ließen es im Parcours ein bisschen sehr gemütlich angehen, aber dafür fehlerfrei und stilsicher – belohnt mit Note 6,6 und einem 4. Platz. In beiden Springen zeigte Amicelli mit wieviel Herz und Kraft er springen kann. Respekt – für ein Voltipferd, das eigentlich hauptsächlich Dressur geritten wird.


Also 1x Gold und 3x blaue Schleifen für unsere Hafis – ein tolles Ergebnis und ein sehr schöner Turniertag. Das Ende zog sich dann noch ein bisschen in die Länge - Avalon war unverzüglich auf der Suche nach weiterem Futter in den Hänger eingestiegen. Amicelli war mittlerweile doch sehr, sehr müde und stand dann eine gefühlte Ewigkeit auf der Rampe, bis er endlich auch eingeladen war. Das war das letzte Reitturnier der Saison und wir sind dankbar, dass wir so tolle Pferde haben, mit denen das Reiten einfach Spaß macht und die tolle Leistungen bringen.