Vereinsmeisterschaft Reiten 2021
06.11.2021
Die Reiterinnen der Samstag Stunden haben auch dieses Jahr wieder eine Weihnachtsquadrille präsentiert. Chicco und Chuppi waren als schwarzes Doppel dabei und mit Nando und Luxi zwei Vertreter der "Hafigang" am Start. Chicco wollte dem allgemeinen Mützentrend nicht folgen und hat individuell ein kleineres Mützchen für sich ausgewählt, weil er fand, dass sein Profil so besser zur Geltung kommt. Für Chuppi konnte es gar nicht genug Glamour sein. Er trug seine Lichterkette und Weihnachtsohren mit Stolz und Würde. Unsere beiden Hafis Nando und Luxi hatten stylisch nicht so viel eigene Meinung, dafür umso mehr Energie. Sie wurden deshalb von den erfahrenen "Jockeys" Lena und Annika gründlich abgeritten, damit sie in der Quadrille auch keine Faxen machen. Bei Nando hat das auch sehr gut funktioniert, der war genauso wie die großen Schwarzen brav und konzentriert bei der Sache, so dass die Reiterinnen Pauline, Hannah und Feli sich optimal präsentieren konnten. Ganz anders als unser kleinster Hafi Luxi (liebevoll auch "Schweinchen" genannt). Dieser hatte alle möglichen Ideen, wie er seine Reiterin Emma auf ihre Sattelfestigkeit und Nervenstärke testen kann. Emma hat das auch sehr gut gemeistert - ein bisschen Adrenalin für die Zuschauer ist ja auch wichtig bei so einer Weihnachtsquadrille. Wir wünschen allen schöne Weinachten und schöne Ferien!